WiROZ

Schwarzbuch

«Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   

  • die nächsten Veranstaltungen sind noch in Planung

18 Mitglieds- und Kooperationsverbände, 12 ARE-Aktionsgruppen in ganz Deutschland und Kontaktstelle zur Europäischen Union
• Für Rechtsstaat, Recht und Eigentum       • Gegen altes und neues Unrecht


"Unbekannte Erben: Tausenden Hektar im Angebot", Nordkurier 26. Febr. 2022, Jörg Spreemann

"Junkerland in Bauernhand" hieß nach 1945 die Parole der Bodenreform in Ostdeutschland.

Nr. 343 vom 21.02.2022

A R E - Kurzinformation Nr. 343 vom 21.02.2022

Die Verbesserungen nach der Entfristung und den gesetzlichen Änderungen b.d. Rehabilitierungsvorschriften; weitere Kontakte zur BVVG und BMF (Zweckbindungsfrist); Film "Phantomschmerz Heimat" wird in seiner endgültigen Fassung in die Öffentlichkeit gebracht;
lesen...

Gedenktag 31. Januar / von Hermann Koebe IV - 31.01.2022

Laut Angaben der sowjetischen Regierung unmittelbar nach dem Fall der Mauer wurden in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands bis in die DDR-Zeit hinein in den Jahren 1945 bis 1950

Lektionen für die Nachwelt/ von Hans-Olaf Henkel und Joachim Starbatty; 21.01.2022

Die Politik hält die Euro-Zone zusammen und zerstört sie dadurch.

Nr. 342 vom 28.01.2022

A R E - Kurzinformation Nr. 342 vom 28.01.2022

Vorrangige Aufgabenbereiche: Aufarbeitung d. Rehabilitierungsregelungen; Verbesserung der Ausgleichsleistungen (EALG); Korrekturen bei verschiedenen Regelungen (BVVG); Erfüllung der im Einigungsvertrag Zusagen mit Beseitigung der Defizite bis heute; Film "Phantomschmerz Heimat" - endgültige Fertigstellung
lesen...

Ein engagierter Rechtsstaatler zieht Bilanz

Die ARE vertritt seit 25 Jahren die Interessen der von der Bundesrepublik nach der Wende durch Lug und Trug endgültig enteigneten SBZ Konfiskationsopfer (1945/49).

Wenige Tage vor dem Jahresende...

Das ARE- Team dankt Ihnen für Ihre Treue im vergangenen Jahr und freut sich auf die weitere Begleitung und Unterstützung.

Pressemitteilung vom 03.11.2021: Bericht an Deutschen Bundestag über dringenden Handlungsbedarf für die Opfer der SED-Diktatur

Frau Evelyn Zupke hat in Ihrem ersten Bericht an den Deutschen Bundestag dringenden Handlungsbedarf für die Opfer der SED-Diktatur aufgelistet.

Nr. 341 vom 27.10.2021

A R E - Kurzinformation Nr. 341 vom 27.10.2021

Aufarbeitung der mit der Entfristung 2019 geschaffenen Möglichkeiten für neue Rehabilitierungsregelungen; Verbesserungen der Ausgelichsleistungen (EALG); Korrekturen bei verschiedenen Regelungen; Erfüllung der im Einigungsvertrag aufgeführten Zusagen mit Beseitigung der Defizite bis heute
lesen...