WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Kultur


Einen guten Start in ein hoffentlich glückliches, gesundes Jahr 2014 wünscht das ARE-Team

... an alle ARE-Mitglieder und Mitstreiter!

Eine Ausstellung in Brandenburg an der Havel zeigt die Wirklichkeit des Dreißigjährigen Krieges !

10.04.2012, F.A.Z., Feuilleton (Feuilleton), Seite 32 - Ausgabe D1, D2, D3, R



Männer, Musketen, Totentrompeten

Seminar u. Exkursion vom 23.04. bis 25.04.2010 in Waren/Müritz- Erhaltung u.Nutzung v. Gutsanlagen, Herrenhäusern, Schlössern

23.04.2010 - 09:00
25.04.2010 - 13:00

Schirmherr Jürgen Seidel, Wirtschaftsminister M-V

Herzlichen Geburtstagsgruß, Liebe Frau Schütz!

Geburtstagsgruß
Nein, Nein, den Kopf nicht verlieren !

Liebe Glückwünsche zum Geburtstag vom ARE-Team und vielen Dank für Ihre(n) persönlichen Anstrengungen und Einsatz.

Eröffnungsveranstaltung im Museum Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte/Potsdam

30.04.2008 - 14:00
30.04.2008 - 18:00

 ARE unterstützt FRE -Fördergemeinschaft Recht und Eigentum- bei der Potsdamer Werkstattsausstellung und Podiumdiskussion am 30.04.2008

141

A R E - Kurzinformation 141

Treffen in Potsdam: Aufarbeitung der Geschichtsepoche vom Schicksalsjahr 1945 in die 60er Jahre
lesen...

Die Geschichte eines Beutezugs......PAZ -23.02.08

Ein Rechtsbruch, der kein Ende nimmt

im Anhang 

Preußen ist im "Spiegel" angekommen!!!

Sie zählten einige Dutzend Männer, darunter Grafen und Fürsten, ehemalige Hauslehrer, Apotheker, Ärzte und ein Bauernsohn. Manche von ihnen waren gemäßigt, andere radikal; es gab Konservative und Liberale, Philo- und Antisemiten, Anhänger des Freihandels und des Protektionismus.

Freiheit, Eigentum und Recht .....von Dr. K. P. Krause....

Vortrag von Dr. Klaus Peter Krause, anlässlich d. Mitgliederversammlung d. "Heimatverdrängten Landvolks"
in Hannover

" Man könnte sagen: Das Thema, über das ich jetzt sprechen will, ist ein uralter Hut. Wir haben sie doch, die Freiheit, das private Eigentum, das Recht (......) Wir hatten aber auch schon mehrdavon als jetzt (......)
...schrittweise verlieren wir davon immer mehr."............

Inhalt abgleichen