WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Verletzter Rechtsstaat- Verletzte Bürger- Verletzte Würde ..


| | | |

Hier eine kleine, aber angebrachte Ehrenrettung für Christian Wulff anlässlich seiner durchaus würdigen Verabschiedung mit dem “Großen Zapfenstreich“ der Bundeswehr.

Die kurze Meldung zu Wulffs Position gegen die Verharmlosung und das Schönreden der SED/Diktatur, hier aus der Leipziger Ausgabe der „Bild-Zeitung“ aus dem Jahre 2011 entnommen, spricht mit seiner Anregung für eine Veranstaltungsreihe zur Aufarbeitung und seiner Bedeutung für die Jugend – speziell sind wohl auch die Schulen gemeint- einen wesentlichen Punkt an und ein sehr viel wichtigeres Thema als die „Enthüllungen“ aus der Medienlandschafts-“Kultur“ in der Kampagne Anti-Wulff, Teil 1 bis 3. Wenn dann auch noch als einzige Äußerung aus der Politszene zur jüngst lancierten „Hausdurchsuchung“ im vom treudeutschen Gebührenzahler finanzierten ZDF nur die Genossin Lötzsch „ ihren Moralin- Senf “ dazugeben darf, fragt man sich: Geht es eigentlich noch unappetitlicher ? - Wir verweisen hier auch noch einmal auf den bei uns zu sehenden Beitrag der „Neuen Zürcher Zeitung“ zum Thema Wulff, die Klarstellung eines europäischen Blattes, das uns seinen Rang vor den deutschen Blättern hier eindrucksvoll erneut vor Augen führt ...

are-pressest.

AnhangGröße
Rechtsstaat- Verletzter rStaat - unwürdiger Staat.doc519.5 KB