WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Beiträge des Monats Oktober 2017


"Stunden der ohnmächtigen Wut" von M. Graf v. Schwerin, Neue Justiz Ausgabe NJ 11/2017

....Die Erwartung bleibt, was die Überwindung fehlender Gerechtigkeit und Missachtung des Rechts betrifft - und damit die Hoffnung auf mehr Rechtsfrieden.

"Anträge auf Entschädigung: Bekommen SED-Opfer mehr Zeit?", Mitteldeutsche Zeitung, 25.10.17

Bis 2019 können Leidtragende der DDR-Diktatur noch Anträge auf Entschädigung stellen.

Die Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur fordert, die Frist zu streichen.

Nr. 303 vom 17.10.2017

A R E - Kurzinformation Nr. 303 vom 17.10.2017

Die 5 Punkte des Aktionsplans 2017/18: 1. Rehabilitierungsgesetze; 2. Forschung udn Aufarbeitung der SBZ/DDR; 3. Defizite aus dem Einigungsvertrag; 4. Aufarbeitung und Dokumentation; 5. Politische Lage
lesen...

Die ARE-Herbstoffensive 2017 hat es begonnen - die 5 Punkten des Aktionsplans 2017/18

Die wichtige 5 Punkte des ARE-Aktionsplans 2017/2018

Konferenz "Der lange Schatten des Kommunismus -100 Jahre Russische Revolution und das kommunistische Erbe Europas" in Berlin

19.10.2017 - 10:00
20.10.2017 - 12:00

Veranstaltungsort: Luisenstr. 18 in 10117 Berlin

Zurück zur Archiv-Übersicht