WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Beiträge des Monats Dezember 2011


Fragwürdige Geschäfte.... ARE nimmt Stellung

23.12.2011.

Mitteilung

für ARE-Mitglieder, Betroffene von politischer Verfolgung mit Enteignungsfolgen ( Konfiskation ) , sogen.“ Alteigentümer “ zugleich für Medien und Öffentlichkeit.

Ein Pfarrer im Sinne Martin Luthers / - Zum Tode von Dr. Ulrich Woronowicz -

Unbeugsamkeit in Zeiten schwerer Auseinandersetzung war sein Markenzeichen, besonders im Dauerkonflikt mit der SED-Diktatur und ihren Erscheinungsformen, geradlinige Verlässlichkeit, geistige und theologische Klarheit sein moralisches und auch menschliches Credo.

HvL zum Flächenerwerbsänderungsgesetz

Aufgrund der Aktualität und Wichtigkeit des Themas, hier noch einmal eine Stellungnahme der HvL zum 2. Flächenerwerbsänderungsgesetz.

Eine Stellungnahme der ARE zum Jahresende 2011 betreffend die Lage in den jungen Ländern

von Manfred Graf von Schwerin

SKANDAL ! Stasi-Richter urteilen über DDR-Opfer / BILD, 14.12.2011

Mindestens sechs Richter mit Stasi-Vergangenheit haben in Brandenburg seit der Wende über die Rehabilitierung von DDR-Unrechtsopfern entschieden.

1. Plänitzer Gespräch ein voller Erfolg

Am 13.12. 2011 fand im Herrenhaus Kampehl das erste Plänitzer Gespräch mit dem Thema:

206

A R E - Kurzinformation 206

Flächenerwerb: Umsetzung "Tandem-Konzept"; ARE-Veranstaltung in Sachsen-Anhalt; neu: FRE eröffnet "Plänitzer Gespräche"
lesen...

Die DDR lässt die Märker nicht los

Im Anhang finden Sie das Ergebnis einer aktuellen Forsa- Umfrage aus der MAZ vom 10.12. bezüglich der Einstellung der Brandenburger zur DDR.

In der FDP gibts nichts Neues in Bezug auf das Enteignungsunrecht

Anbei ein Artikel aus dem Harz Kurier vom 02.12.2011.

Zurück zur Archiv-Übersicht