WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Beiträge des Monats März 2011


"Eine Schule der Demokratie" - SPIEGEL-Gespräch mit Roland Jahn

Roland Jahn, der neue Chef der "Birthler Behörde" im Interview mit dem SPIEGEL.

194

A R E - Kurzinformation 194

Sondertagung in Potsdam ("1. Bodenreformurteil"); Mahnwache vor dem Brandenburg. Landtag in Potsdam
lesen...

Flächenerwerb: Das 2. Flächenerwerbsänderungsgesetz ist in Kraft getreten - Jetzt ist keine Zeit mehr zu verlieren!!!

 Am 30. März 2011 ist  das 2. Flächenerwerbsänderungsgesetz in Kraft getreten! 

Zwei Merkblätter der BVVG liegen aufgrund dieses Anlasses bereits vor und sind von uns analysiert worden. Wir sind auf umfangreiche Beratungshilfe und Begleitung vorbereitet.

Die zuständige ARE-Arbeitsgruppe unter Leitung des Bundesvorsitzenden Manfred Graf v.Schwerin  hat das operationelle Konzept, passend für praktisch alle Berechtigten  entsprechend angepaßt und variiert.  Also kann und muss nun zügig mit der Umsetzung des Flächenerwerbs begonnen werden.
Denn: die knappe 6-Monatsfrist läuft.

Lesung zum Buch "Verdrängter Terror"

30.03.2011 - 18:00
30.03.2011 - 20:30

Am Mittwoch, den 30. März 2011 findet in der Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg in der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam eine Lesung aus dem  Buch "Verdrängter Terror -Geschichte und Wahrnehmung sowjetischer Speziallager in Deutschland-"  von Bettina Greiner statt. Die Autorin wird als Gast anwesend sein.

Mahnwache gegen das Aussitzen von Problemen durch die Politik und gegen fortgesetzte Untätigkeit

13.04.2011 - 09:00
14.04.2011 - 18:00

Mitglieder des Bundes der Neusiedlererben in der Aktionsgemeinschaft Recht und Eigentum halten am 13. und 14. April jeweils von ca. 9-18 Uhr in Potsdam vor dem Landtag eine Mahnwache ab. Am 14. April um 14 Uhr wird in diesem Zusammenhang auch eine Pressekonferenz stattfinden.

Landwirtschaft in Brandenburg und die Chance der Marktnähe

Die wirtschaftliche Situation der brandenburgischen Landwirtschaft ist bis heute äußerst unbefriedigend. Sie ist es im Vergleich mit den übrigen ostdeutschen Ländern, und sie ist es erst recht im Vergleich mit der mittelständisch strukturierten westdeutschen Landwirtschaft. Die im Durchschnitt rund 1.100 Hektar großen Juristischen Personen hätten ohne Subventionen sogar in dem außergewöhnlich günstigen Wirtschaftsjahr 2007/08 einen Betriebsverlust von über 237.000 Euro und im Wirtschaftsjahr 2008/09 einen solchen von fast 323.000 Euro ausweisen müssen, wie die vom Bundesland-wirtschaftsministerium veröffentlichten Buchführungsergebnisse der Testbetriebe belegen. Die Durchschnittsergebnisse der Haupterwerbsbetriebe, die durchschnittlich rund

Wie die Bodenreform die Erinnerung vergiftet! - von Dr. Matthias Donath

Donnerstag, 3. März 2011
(Sächsische Zeitung)

Von Matthias Donath

Im Jahr 2009 veröffentlichte Herfried Münkler, Professor für Politikwissenschaften an der Berliner Humboldt-Universität, ein bemerkenswertes Buch. Unter dem Titel „Die Deutschen und ihre Mythen“ analysierte er Orte, Begriffe, Personen und Ereignisse, die das kulturelle Gedächtnis der Deutschen begründen und Gemeinschaft stiften. Diese Mythen, so seine Begriffsprägung, bilden die narrative Grundlage für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

Buchvorlesung "Klassenkampf gegen die Bauern" in Leipzig, Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke"

17.03.2011 - 14:00
17.03.2011 - 17:00

Der Harausgeber Michael Beleites und Mitautor Dr. Jörg Gerke sowie der Zeitzeuge Dr. Manfred Probst und Historiker Dr. Jens Schöne

Fachliteratur: Die neue ZOV ist erschienen.

Die neue Zeitschrift für offene Vermögensfragen (ZOV 1/2011) ist erschienen.

Besonders hingewiesen wird an dieser Stelle auf die Aufsätze der Rechtsanwälte Catherine Wildgans ("Nach dem sittenwidrigen Verhalten des Landes Brandenburg: Erben gesucht")

193

A R E - Kurzinformation 193

Sontertagung in Postdam am 16.04.11 betr. "1. Bodenreformurteil"
lesen...

Zurück zur Archiv-Übersicht