WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Beiträge des Monats Februar 2006


Enteigneter erhält sein Land zurück

Endlich erzielt ein Opfer der kommunistischen Bodenreform einen Erfolg vor einem deutschen Gericht

Ein Betroffener der sogenannten "Boden- und Industriereform" in der damaligen sowjetischen Besatzungszone hat es geschafft, erfolgreich beim Bundesverwaltungsgericht die Rückgabe seines Eigentums einzuklagen. Nach einer Pressemitteilung der Kanzlei von Raumer war nach Meinung der Richter selbst eine Aufsiedlung im Rahmen der "Bodenreform" kein Hindernis für die Rückgabe.

107

A R E - Kurzinformation 107

Rückgabeerfolg beim BVerwG - Offener Brief an Prof.Papier, Karlsruhe - 21./22.April "10 Jahre ARE"
lesen...

106

A R E - Kurzinformation 106

Fachjuristen und ARE erneut in der Offensive - Neuerliche DDR-Aufarbeitung - Grundstückswegnahmen nichtig
lesen...

Zurück zur Archiv-Übersicht