WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

PM von FRE :Buchvorstellung “Herrenhäuser und Landsitze in Brandenburg und Berlin“ ...von M. Barth


P r e s s e i n f o r m a t i o n

BUCHVORSTELLUNG UND VORTRAG

“Herrenhäuser und Landsitze in Brandenburg und Berlin“

Im Rahmen der Werkstatt-Ausstellung „Forum zur Industrie und Bodenreform in der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone (SBZ von 1945 bis 1965)“ -und Vorbereitung eines BODENREFORM-MUSEUMS im Lande Brandenburg findet auf Einladung der Fördergemeinschaft Recht und Eigentum e.V. im Museum „Die ersten Preußen“ in Potsdam, Am Neuen Markt 9d eine Buchvorstellung statt.

Der Autor Matthias Barth präsentiert sein neuestes Werk zum Thema

Herrenhäuser und Landsitze in Brandenburg und Berlin“

und schildert den neuesten Stand zur Erhaltung brandenburgischer Kleinode. Veranstalter ist die in München ansässige und seit dem 30.April diesen Jahres nun auch in Berlin und Potsdam aktiv gewordene „Fördergemeinschaft Recht und Eigentum e.V. (FRE)“, die sich unter anderem die wissenschaftliche Forschungsarbeit und Dokumentierung der geschichtlichen Nachkriegsepoche ab 1945 zur Aufgabe gemacht hat.

Die Buchvorstellung mit dem Autor Matthias Barth beginnt am Freitag, den 9.Mai um 17 Uhr.

Die Einleitung zum Thema mit Hinweisen zum aktuellen Stand des Forums und der weiteren Planung und Zielsetzung übernimmt
Manfred Graf von Schwerin.

Der Eintritt ist frei. Gäste willkommen.