WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

«Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

  • die nächsten Veranstaltungen sind noch in Planung

ARE/BNE-Infoveranstaltung am 17. März in OT Schernsdorf in 15890 Gem. Siehdichum b. Müllrose


| | | | |
17.03.2008 - 16:00
17.03.2008 - 19:00

An die Mitglieder der ARE und des BNEund mit  der  - Initiative Gemeinsam für Brandenburg IGfB 

Vor dem Hintergrund der Brandenburger „Bodenreform- Affäre“, deren Vorgeschichte, den Folgen des BGH-Urteils vom 07.12.2007 und der nach- haltigen öffentlichen Aufmerksamkeit haben wir uns kurzfristig entschlossen, die Betroffenen und Interessierten wie auch die engagierte Öffentlichkeit über die aktuelle Lage und die  jüngste Entwicklung ins Bild zu setzen. Ausgangspunkte sind zum einen die -nun schliesslich doch – beschlossene Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur Aufklärung der Hintergründe und Zusammenhänge beim Verhalten der politisch Verantwortlichen der Nach-Wendezeit bis jetzt. Zum anderen geht es um die Darstellung der Fortführung der noch laufenden und neuen Verfahren der Betroffenen im Bereich der sogen. „schwarzen Enteignungen“ (u.a. auch bei der UN und in Straßburg!) und um die  verstärkte politische Wiederaufnahme der berechtigten Forderungen (u.a. Fortführung der Unterschriften-Aktion bei der Kanzlerin )

 

Wir laden Sie im Zuge der Aufklärungsarbeit daher ein zur vierten (Lausitzer)

ARE/BNE-I n f o r m a t i o n s v e r a n s t a l t u n g  mit Frage- und Diskussionsstunde 

am Montag, den 17. März 2008  (inoffiziell 15 Uhr) um 16 Uhr

im Restaurant „ Zum Schlaubetal“, OT Schernsdorf in 15890  Gemeinde Siehdichum b. Müllrose

Ende des Treffens vorauss. gegen 19 Uhr -

Info vor Ort auch über Tel.: 033609-281, Fax: 033609-38951

 Motto : Nach Platzecks Regierungserklärung - Wie jetzt weiter für Gerechtigkeit? Die politischen und juristischen Initiativen für alle Betroffenen-Neue Gesetzesregelung muß her! Mehr Beweise gefunden! -Wie weiter mit dem Preussen-Wald? Begrüßung und Einführung der -Initiative Gemeinsam für Brandenburg IGfB

Es berichten und diskutieren mit Ihnen:

Manfred Graf v. Schwerin, Bundesvorsitzender der ARE,

Karl Homer, Dipl.-Landw., Agrar-u. Agrarstruktur Fachmann,

Dr. Thorsten Purps, Rechtsanwalt & Prozeßbevollmächtigter ( Potsdam )

 Wir bitten  aus organisatorischen Gründen um Bestätigung Ihrer Teilnahme (möglichst Fax).An einer Teilnahme Verhinderte können um eine Einladung zu  weiteren Treffen (in der Uckermark usw.), vorgesehen  im März d. J., nachsuchen. Wir freuen uns auf unser Treffen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

für ARE und BNE Manfred Graf von Schwerin