WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Mitteilungen der VOS


| | |
Liebe Kameraden und Kameradinnen,
im Anhang noch einmal die aktuelle Liste der Zuständigkeiten in den einzelnen Bundesländern für die Beantragung der Opferpension.
Am 06. August 2007 hat der Gesetzgebungsvorgang das BMJ verlassen und ist zum Kanzleramt. Die Bundeskanzlerin ist in der kommenden Woche wieder im Amt und will sich der Sache annehmen. Sie möchte selbst unterzeichnen. Dann geht der Vorgang zum Bundespräsidenten und somit hoffen wir weiter, dass das Gesetz noch in diesem Monat in Kraft treten kann.

Die Beerdigung unseres Beisitzers im Bundesvorstand Günter Großmann findet am 15. August 2007 um 11.00 Uhr auf dem Golgatha-Friedhof in 13407 Berlin (Reinickendorf), Holländerstraße 36 statt.

Gedenkveranstaltungen zum 46. Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 2007


Vor 46 Jahren, am 13. August 1961, begann das SED-Regime mit dem Bau der Berliner Mauer.

In Erinnerung an dieses Ereignis und im Gedenken an die Opfer des Mauerbaus laden wir Sie zu folgenden Veranstaltungen ein:

10.30 Uhr Gedenkandacht in der Kapelle der Versöhnung

11.00 Uhr Kranzniederlegung am Denkmal

12.00 Uhr, dann stündlich Dokumentarfilm: „Wenn Tote stören – Vom Sterben an der Mauer“
von Florian Gruber, Monaco-Film / NDR 2007

12.00, 14.00, 15.00 Uhr Öffentliche Führung: „Gedenkorte in der Bernauer Straße“

19.30 Uhr Podiumsdiskussion: „Denk mal an die Mauer –

Die Bernauer Straße ist der Ort des Gedenkens“

Themen sind die geplante Erweiterung der Gedenkstätte Berliner Mauer, das Erinnern an Flucht und Teilung und das Gedenken an die Maueropfer.

Darüber diskutieren Dr. Gabriele Camphausen, Vorsitzende des Vereins Berliner Mauer,

Dr. Volker Hassemer, ehem. Kultursenator und andere.


Ganztägige Angebote: Informationen zum Ausbau der Gedenkstätte in der Bernauer Straße

Informationen zum Projekt:

„Die Todesopfer an der Berliner Mauer 1961 – 1989“

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.
Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Hugo Diederich
VOS-Bundesgeschäftsstelle
Vereinigung der ehemaligen politischen Häftlinge
- Opfer des Stalinismus e.V.
Stresemannstr. 90, 10963 Berlin
Rufnummer 030-2655 23 80
Fax 030-2655-23-82
WEB www.vos-fg.de
Vereinsregister Berlin-Charlottenburg Nr. 20148 Nz