WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Benutzerbild von schuetz

Name
ARE-Büro Zentrum in Borken/Hessen

Beruf
Frau Elena Schütz, Büroleiterin

Komplettes Benutzerprofil betrachten

Bürgerglanz & Schülerpflicht. Das Haus der Dortuschule erzählt Potsdamer Stadtgeschichte


Autor:

Uter Meesmann, Tobias Büloff

Verlag:

Nicolai Verlag Berlin

ISBN:

ISBN 978-3-89479-905-2

Seiten:

168

Preis:

24,95 Euro

Inhaltsangabe:

Die heutige Dortuschule in Potsdam kann auf eine bewegte, mitunter glanzvolle Vergangenheit zurückblicken. Dieses Buch blättert mit einer Fülle bislang unveröffentlichter, zum Teil privater Bilder die Geschichte des Hauses und der damit verbundenen Menschen auf. Erzählt wird vom Vorgängerbau, der um 1723 entstand; vom heute noch erhaltenen prächtig ausgestalteten Rokokosaal; vom Erwerb des Hauses durch den Juristen Ludwig Wilhelm Dortu; vom Sohn Maximilian Dortu und seiner Rolle in der 1848er-Revolution; von der Gründung einer höheren Töchterschule; von berühmten Schülerinnen wie Bettina und ihrer Verlegerfamilie Kiepenheuer, ebenso von bekannten Absolventinnen wie Käthe und ihrer Traditionsbäckerei Braune; schließlich vom Ringen um die Bewahrung dieses besonderen Ortes.
Nicht zuletzt durch die Erschließung und Bearbeitung vieler neu entdeckter Quellen leistet der Band einen wertvollen Beitrag zur Potsdamer Stadtgeschichte.

Table of contents:

keine

Buchbesprechung:

keine