WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Benutzerbild von schuetz

Name
ARE-Büro Zentrum in Borken/Hessen

Beruf
Frau Elena Schütz, Büroleiterin

Komplettes Benutzerprofil betrachten

Hingerichtet in Moskau: Opfer des Stalinismus aus Sachsen 1950-1953


Autor:

Jörg Rudolph

Verlag:

Evangelische Verlagsanstalt Auflage: 1 (26. März 2007)

ISBN:

978-3374024506

Seiten:

192

Preis:

9,80 €

Inhaltsangabe:

In den Jahren 1950-1953 wurden zahlreiche Deutsche aus politischen Gründen verhaftet, von Sowjetischen Militärtribunalen zum Tode verurteilt, in die Sowjetunion verschleppt und dort hingerichtet. Ihre Angehörigen erfuhren oft jahrzehntelang nichts über das Schicksal der Vermissten oder wurden bewusst falsch informiert. Dieses Buch widmet sich den sächsischen Opfern dieser stalinistischen Verbrechen. Es informiert über ihre Biographien, über die Umstände ihrer Verhaftung und Hinrichtung und entreißt sie so der Anonymität.

Table of contents:

(keine)

Buchbesprechung:

(keine)