WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

«Juli 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

18 Mitglieds- und Kooperationsverbände, 12 ARE-Aktionsgruppen in ganz Deutschland und Kontaktstelle zur Europäischen Union
• Für Rechtsstaat, Recht und Eigentum       • Gegen altes und neues Unrecht


Vergünstigter Flächenerwerb: ARE steht weiterhin zur Unterstützung bei Umsetzung bereit. "ARE-Tandem- Programm".

 mehr zu wissen  : unter "Tandem" ( Suche oben rechts)"

Zur möglichst schnellen Umsetzung der vergünstigten Rückkaufmöglichkeiten für Alteigentümer  (in den Jahren 1945-49 in der SBZ Enteignete) nach dem 2. Flächenerwerbsänderungsgesetz und trotz Ablauf des Stichtages  29.09.2011 können viele Betroffene weiterhin Anträge stellen.

Appell von Potsdam

Vor über zwanzig Jahren, nämlich am 23. April 1991 verkündete das Bundesverfassungsgericht unter dem Vorsitz von Prof. Roman Herzog das so genannte „1. Bodenreformurteil“, das in seiner problematischen „Auslegbarkeit“ und den daraus resultierenden Konsequenzen bis heute für den deutschen Rechtsstaat eine dramatische Abwärtsspirale ausgelöst hat.

Nr. 301 vom 11.07.17

A R E - Kurzinformation Nr. 301 vom 11.07.17

Bundestagswahl; Regionale Aktivitäten;Öffentlichkeitsarbeit/Filme; Doktoranden-Besuche in Plänitz; Vorbereitung für Brüssel; Brandenburg erneut Land für "Pilotvorhaben".
lesen...

Initiative der ARE im Schwerpunktgebiet Sachsen-Anhalt

MZ vom 24.-25. Juni 2017

Pecher setzt sich für die Opfer ein.

Entwicklung der bäuerlichen Landwirtschaft in der DDR bis zur Vollkollektivierung im sozialistischen Frühling 1960

Im vorliegenden Buch wird über die Entwicklung der privatbäuerlichen Landwirtschaft in der ehemaligen DDR bis zur Vollkollektivierung 1960 berichtet.

Nr. 300 vom 10.06.2017

A R E - Kurzinformation Nr. 300 vom 10.06.2017

300 --ARE-Kurzinformation - Grund für eine besondere Bilanz!; Veranstaltung-Ereignis der Sonderklasse in Berlin
lesen...

"Steile Thesen bei der 1000. Veranstaltung", MAZ, vom 02.06.17, von Andreas Vogel

Im Neuruppiner Schülercafé Tasca ließ der Greifswalder Professor Helmut Klüter kein gutes Haar an der geplanten Kreisgebietsreform.