WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Bodenaffäre Brandenburg: Drei Jahre nach Urteil des BGH endlich erste ernsthafte Bemühungen zur Eigentümer- /Erbensuche


Das Land Brandenburg hat nun endlich erste ernsthafte Bemühungen unternommen, nach Eigentümern von "Bodenreform-" Grundstücken bzw. deren Erben zu suchen. So wurde in der Ausgabe der MAZ vom 13./14. November ein Eigentümer- /Erbenaufruf geschaltet. Trotz des Urteils des Bundesgerichtshofes vom 07.12.2007, in dem die Aneignung von "Bodenreform-" Grundstücken durch das Land Brandenburg nicht nur als rechts- sondern sogar als sittenwidrig bezeichnet wurde, hat das Land für diese ersten Bemühungen, den Rechtsfrieden wieder herzustellen, noch drei weitere Jahre gebraucht.

Dass diese Bemühungen jetzt endlich stattfinden, ist nicht zuletzt auch der Arbeit und des ständigen, unermüdlichen Einsatzes  der ARE zu verdanken.

AnhangGröße
Auszug Aufruf MAZ vom 14. November.jpg271.18 KB