WiROZ

ZOV

OEZB

Schwarzbuch

Beiträge des Monats Juni 2008


Simon hält Ausschuss zur Bodenreform für überflüssig / MOZ, den 10. Juni 2008

Potsdam (ddp)

Die frühere Finanzministerin Wilma Simon (SPD) kann nach eigenen Angaben nicht zur Aufklärung der Affäre um die unrechtmäßige Enteignung von Bodenreformland-Erben durch das Land beitragen. Sie sei als Ministerin kaum mit dem Thema befasst gewesen, sagte Simon am Dienstag als erste Zeugin des Untersuchungsausschusses im Landtag. Die Entscheidungen seien im Wesentlichen auf Arbeitsebene getroffen worden. Sie sei auch nicht über einzelne juristische Schritte informiert worden. Das sei auch normal gewesen. Im Nachhinein könne sie jedoch sagen: "Ich hätte schon ganz gern davon gewusst."

Erbenermittlungs-Tagung in Strausberg in den See-Gasthof ab 13. Uhr am 03. Juli 2008

03.07.2008 - 13:00
03.07.2008 - 18:00

ARE und BNE haben nun angesichts der  weiteren Verweigerungshaltung des Landes, aufzuklären und  den Schaden möglichst zu begrenzen, eine eigene

12. ARE-Bundeskongress in Neustadt/Dosse am 19.- 21. September 2008

19.09.2008 - 15:00
21.09.2008 - 11:00

A c h t u n g : 1 2 . A R E – B u n d e s k o n g r e s s    m u s s t e    a u s

145

A R E - Kurzinformation 145

Achtung: 12. ARE-Kongress musste aus verschiedenen Gründen auf den 19./20. September verschoben werden.
lesen...

P. M.: AM DIENSTAG 17. JUNI in DÖLLEN......von FRE

Pressemitteilung

Verfall und Wandlung dörflicher Siedlungsstrukturen in der Prignitz durch Enteignung, Leerstand und Abriss nach 1945“

Herzlichen Geburtstagsgruß, Liebe Frau Schütz!

Geburtstagsgruß
Nein, Nein, den Kopf nicht verlieren !

Liebe Glückwünsche zum Geburtstag vom ARE-Team und vielen Dank für Ihre(n) persönlichen Anstrengungen und Einsatz.

MOZ : 460 Betroffene ........

460 Betroffene unterzeichnen Brief an Bundeskanzlerin

 

Bodenreform: Still ruht der See; Finanzminister Speer bestreitet gravierende Versäumnisse des Landes bei der Erbensuche

POTSDAM - Zufall oder nicht? Nur wenige Tage, bevor der Untersuchungsausschuss des Landtags zwei „Kronzeugen“ befragen will, platzierte Finanzminister Rainer Speer (SPD) gestern seine „Zwischenbilanz“.

Zurück zur Archiv-Übersicht